Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeines

1.1 Veranstaltungen im Sinne dieser AGB sind Seminare des Zughundes-Teams (Inh. Claudia Muxfeldt, im folgenden Veranstalter.

1.2 Die Teilnahme an den ausgeschriebenen Seminaren erfolgt auf eigene Gefahr.

1.3 Die Seminare sind nur mit einer gültigen Hundehalterhaftpflichtversicherung und mindestens einer gültigen Tollwutimpfung möglich.

1.4 Der Teilnehmer versichert, dass sein Hund gesund und frei von ansteckenden Krankheiten, sowie Parasiten ist.

1.5 Während der Seminare sind die Hunde stets an der Leine zu führen. Den Anweisungen des Veranstalter ist diesbezüglich unbedingt Folge zu leisten.

1.6 Läufige Hündinnen dürfen durchaus nach vorheriger Rücksprache am Seminar teilnehmen.

1.7 Der Erfolg des Seminars ist abhängig vom teilnehmenden Mensch-Hund-Team und wird nicht garantiert.

 

2. Abschluss des Vertrages

2.1 Die Buchung eines Seminars kann mittels Anmeldeformular oder schriftlich erfolgen. Der Vertrag kommt erst mit der schriftlichen Bestätigung des Veranstalters zustande.

      Die Buchung erfolgt durch den Teilnehmer auch für alle in der Anmeldung aufgeführten Personen.

2.2 Mit der Bestätigung erhält der Teilnehmer gegebenenfalls weitere Details, sofern diese nicht vorab erfolgt sind.

 

3. Zahlung

3.1 Die Seminargebühren sind mit Zugang der Bestätigung fällig, zahlbar binnen 8 Tagen.

3.2 Die Zahlung erfolgt auf das angegebene Konto der Buchungsbestätigung/Rechnung.

3.3 Aufgrund der Kleinunternehmerschaft sind alle Leistungen laut §19 UStG Umsatzsteuerfrei.

 

4. Rücktritt durch den Teilnehmer

4.1 Seminargebühren werden bei Absage durch den Teilnehmer nicht zurück erstattet, es sei denn, der Teilnehmer stellt eine Ersatzperson.

4.2 Sollte kurzfristig aufgrund einer Krankheit des Teilnehmers oder dessen Hundes eine Teilnahme nicht möglich sein, ist ein Attest des behandelnden Arztes einzureichen.

      In diesem Falle wird die Seminargebühr zurückerstattet.

 

5. Rücktritt durch den Veranstalter

5.1 Der Veranstalter kann vor Beginn des Seminars vom Vertrag zurücktreten oder nach Beginn des Seminars den Vertrag kündigen,

      a) wenn der Teilnehmer die Seminargebühr nicht fristgemäß überwiesen hat oder

      b) wenn der Teilnehmer die Pflichten aus dem Vertrag verletzt, sich vertragswidrig verhält oder seine Anwesenheit Dritte gefährdet.

5.2 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Seminare (außer Einzelseminare) bei zu geringer Teilnehmerzahl oder äußeren Einflüssen abzusagen. 

      Die Seminargebühr wird in diesem Fall selbstverständlich zurück erstattet. 

5.3 In dringenden Fällen kann der Veranstalter (z.B. Krankheit des Trainers), die Seminare absagen. In diesem Fall wird ein Ersatztermin angeboten. 

      Sollte der Ersatztermin nicht passen, wird die Seminargebühr selbstverständlich zurück erstattet.

 

6. Haftung

6.1 Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die der Teilnehmer oder der von ihm mitgebrachte Hund verursacht hat.

      Der Teilnehmer ist in voller Höhe ersatzpflichtig.

6.2 Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch gezeigte Übungen bzw. deren Anwendung entstehen. Ebenso wenig für  

      Verletzungen oder Schäden durch teilnehmende Hunde. Begleitpersonen sind hiervon in Kenntnis zu setzen.

 

7. Urheberrecht

7.1 Seminarunterlagen, die vom Veranstalter ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältigt oder verbreitet  

      werden.

7.2 Bilder die während des Seminars durch den Veranstalter gemacht werden, werden dem Veranstalter für das Abbilden auf seiner Internetseite, zur Präsentation, auf Flyern oder
      Ähnliches kostenfrei zur Verfügung gestellt. Möchte der Teilnehmer dieses nicht, ist es ausdrücklich vor Beginn des Seminars mitzuteilen.

      Der Veranstalter lässt sich dieses vor Beginn des Seminars schriftlich bestätigen. 

 

8. Datenschutz

Die im Zusammenhang mit den Seminaren erfassten Daten der Teilnehmer, werden ausschließlich zur Durchführung der Seminare und zur Kundenbetreuung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

9. Schlussbestimmungen

9.1 Es gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen des Zughunde-Teams (Inh. Claudia Muxfeldt)

9.2 Vertragsänderungen und Ergänzungen müssen in schriftlicher Form erfolgen.

9.3 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen, hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten AGB zur Folge.

9.4 Der Teilnehmer erkennt mit seiner Anmeldung zum Seminar die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

 

10. Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Ansprüche ist Lüneburg